Bibliothek 2.0 und mehr …

6. Oktober 2006

Vortrag: Von Qualitätssicherern und Vandalfightern

Filed under: Veranstaltungen, Wikipedia — patrickd @ 0:00

Anneke Wolf hält im Rahmen der Woche der Informatik in Dresden einen Vortrag zu dem Thema: Von Qualitätssicherern und Vandalfightern – Tätigkeitsbereiche innerhalb der Wikipedia. Die Folien zum Vortrag (PDF/538KB) sind online.
[via Kulturwissenschaftliche Technikforschung]

technorati tags: ,

5. Oktober 2006

Videos der Konferenz Blogtalk online

Filed under: Veranstaltungen, Web 2.0 — patrickd @ 23:56

Alle Videos der Sozial Software Konferenz „Blog Talks Reloaded“ finden sich bei Google Video.

[via Medienpraxis.ch]

technorati tags:, , ,

14. September 2006

WOS startet heute in Berlin – Wikimedia ist vor Ort

Filed under: Veranstaltungen — patrickd @ 8:23

Die Wizards of OS Konferenz startet heute in Berlin. Einer von vielen Unterstützern ist Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung des freien Wissens e.V..
Die internationale Konferenz geht bis Samstag und bietet einiges an spannenden Themen. So wird beispielsweise mit Wikipedia Aussteiger Larry Singer über „Quality Management in Free Content“ diskutiert. Lawrence Lessig hält einen Keynote Vortrag über die Read-Write Society.

Ein Interview mit Volker Grassmuck, dem Macher WOS gibt beim Küchenradio zu hören.

Ich werde einen großen Teil der Veranstaltung am Wikimedia/Wikipedia Infostand anzutreffen sein, wer vorbeikommen mag, ist herzlich eingeladen. Der Eintritt für alle drei Tage beträgt 60 € (ermäßigt 30€), eine Tageskarte kostet 25€ (ermäßigt 12€). Der Veranstaltungsort ist die Columbiahalle (Columbiadamm 13-21).

Library 2.0 auf der INETBIB Tagung – Gedanken zu freien Lizenzen

Filed under: Veranstaltungen — patrickd @ 0:01

Auf der INETBIB Tagung habe ich an dem sehr interessanten Workshop Web 2.0-Technologien: „Zukunft der Bibliothek – Bibliothek der Zukunft?“ “ von Steffen Büffel M. A., Universität Trier, Medienwissenschaft und Dr. Harald Sack, Fakultät für Mathematik und Informatik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena teilgenommen. Zur weiteren Diskussion und zur Sammlung von Resourcen wurde ein Wiki eingerichtet.

Ein Aspekt an dem Film EPIC 2015 fande ich besonders interessant: „Die New York Times verklagt Googlezon mit der Begründung, Googlezons Tatsachen isolierende Robots seien eine Verletzung des Urheberrechts.“(Quelle: TAZ).Googlezone extrahiert semantisch aus Aussagen aus Texten.

Ein vergleichbares Projekt wird von ScienceCommons mit Neurocomms in den Neurowissenschaften betrieben. Hier soll aus PubMed Daten eine Ontologie erstellt werden. Wichtige Grundlage ist hier das die Texte unter einer freien Lizenz stehen, die auch eine kommerzielle Verwertung gestattet. In diesem Zusammenhang wird vielen Wissenschaftler die bisher nur auf das NC Modell von Creative Commons setzen vielleicht deutlicher wieso dies auch potenziell sehr interessante Nutzungen ausschließt, wie Erik Möller dies in seinem Text „Freiheit mit Fallstricken: Creative-Commons-NC-Lizenzen und ihre Folgen“ beschreibt.

13. September 2006

Expertenchats zu den Themen Sozial Software, e-Learning und Open Access

Filed under: Veranstaltungen — patrickd @ 10:59

Stefan Mosel weist in seinem Bildungsblog auf intersannte Expertenchats des Instituts für Wissensmedien hin:

(more…)

« Newer Posts

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.